Terra Sarda, Faak am See

Gastgeber

Wer am Faaker See fein Essen gehen möchte, ist im Terra Sarda genau richtig. Hier werden Speisen und Getränke aus Sardinien serviert. Marco Serri und sein Team sind sehr freundlich und rund um die Uhr um das Wohlergehen der Gäste bemüht. Die authentische und qualitativ hochwertige Küche mit viel Raffinesse sowie die Herzlichkeit der Mitarbeiter vor Ort machen den Restaurantbesuch zu einem echten Erlebnis!

Essen im Terra Sarda

Nach unserer Ankunft im Restaurant dauerte es nur wenige Minuten, bis wir einen Gruß aus der Küche an unseren Tisch serviert bekamen. Frisches, saftiges Weißbrot, selbstgemachte Grissini und dazu ein Tomatenaufstrich mit Basilikum und Artischocken – frisch aus der Küche.

Als Vorspeise bestellten wir eine Spezialität aus Sardinien – ein Tartar vom roten Thunfisch auf Burrata creme und Basilikum. Das leichte Sommergericht schmeckte ausgezeichnet und machte Lust auf mehr. Einziges kleines Manko: mir fehlte ein wenig Salz, also würzte ich ein wenig nach.

Als Hauptspeise wählten meine Begleitung und ich zwei Nudelgerichte. Passend zur Jahreszeit und Schwammerlsaison wählte ich die Tagliolini mit Eierschwammerl, während meine Begleitung die schwarzen Tagliolini mit Königskrabben-Ragout bevorzugte. Die schwarzen Nudeln wurden in der Schale der Krabbe serviert und waren nicht nur etwas fürs Auge. Aromatisch, fein, al dente und ein echter Hochgenuss.

In Summer schmeckten alle drei Gerichte sensationell. Frisch, würzig, einfach köstlich. Nicht umsonst wurde das Lokal von Marco Serri am Faaker See  im Jahr 2019 mit 81 Punkten im Falstaff ausgezeichnet. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Tipp für Weinliebhaber: Auch die Weinkarte bietet edle Tropfen aus Italien, speziell aus Sardinien.

Bewertung

Küche *****
Service *****
Preis-Leistung *****