Gasthaus Millonig, Gödersdorf

Der Millonig in Gödersdorf ist für viele Kärntner schon lange kein Geheimtipp mehr. Hausgemachtes Eis, Ripperln, Backhendel und vieles mehr. Eine Spezialität des Hauses: die Millonig-Buger – diese gibt es jeden Freitag frisch und solange der Vorrat reicht.

Gastgeber

Der Millonig ist seit Generationen ein Familienbetrieb. Hier lässt man sich stets neue kulinarische Kreationen einfallen, um die Gäste zu verwöhnen. Karl Millonig, der Hausherr, sorgt für regelmäßig abwechselnde Highlights und bietet von würzigen Ripperln bis hin zu saftigen Backhendel viele Hausspezialitäten an. Ripperl und Backhendl gibt es übrigens auch auf Vorbestellung für zu Hause oder feierliche Anlässe.

Essen beim Millonig

Jeden Freitag gibt es im Gashaus frische Burger – von 16 bis 21 Uhr. Und das bedeutet nicht einfach ein Fleischlaberl zwischen zwei Brothälften. Beim Millonig wartet ein abwechslungsreiches Angebot an ausgezeichneten Burgern. Zu finden sind diese in der eigenen Burger Karte. Vom „Italienischen Burger“ mit drei Käsesorten über den rustikaleren „Haus-Burger“, eine Hendl-Variation bis hin zum fleischlosen „Veggie-Burger“ ist für jeden Geschmack was dabei. Dazu werden Pommes oder Wedges gereicht. Ein echter Genuss.

Wir bestellten den Brettel-Burger und waren positiv überrascht, als wir die Speise serviert bekamen. Am Brettel fanden wir Steak-Pommes, 3erlei Saucen und Zwiebelringe sowie den Burger selbst. Besonders die Pommes und die Zwiebelringe sind hier hervorzuheben, denn diese schmeckten köstlich. Frisch, kross, einfach lecker. Bei allen anderen Burgern kann man die Beilagen separat auswählen. Zur Auswahl stehen Steak-Pommes, normale Pommes, Wedges oder Zwiebelringe.

Tipp für alle Eisliebhaber: Von März bis Oktober gibt es beim Millonig auch jeden Tag frisches Softeis aus der hauseigenen Eismaschine.

Bewertung

Küche ****
Service ****
Preis-Leistung ****