Dreiländereck-Hütte, Seltschach

Die Dreiländereck-Hütte ist ein wahres Urgestein. Bereits seit 1932 versorgt die Dreiländereck Hütte sportliche “Grenzgänger” mit Köstlichkeiten aus der Region und gilt als beliebter Treffpunkt für Wanderer und Besucher des Dreiländerecks. Die Gastgeberin Marion Pucher ist stets um ihre Gäste bemüht und versorgt sie mit allerlei Hütten-Schmankerln.

Gastgeberin Marion Pucher

Die Hüttenwirtin Marion Pucher stammt direkt aus dem idyllischen Ort Seltschach und hat 2016 die Hütte von ihrer Vorgängerin übernommen. Seit 2019 ist sie nun auch Eigentümerin der urigen Hütte am Berg. Gemeinsam mit ihrem Mann sorgt sie nun für die besondere Kulinarik und herzliche Gastlichkeit der Hütte. Charmant, Herzlich und für jeden Spaß zu haben.

Essen in der Dreiländereck-Hütte

Die Speisekarte der Dreiländereck-Hütte ist überschaubar und bietet heimische Schmankerln. Besonders beliebt sind die belegten Brote. Das haben wir natürlich gleich einmal getestet. Und eines sei gesagt: die belegten Brote zählen zu Recht zu den beliebtesten Hüttenklassikern am Dreiländereck. Die Brote sind immer frisch und knusprig. Auch der Belag ist sehr großzügig und geschmacklich einfach top! An Zutaten wird hier keinesfalls gespart. Geliefert werden die Zutaten am Brot von ausgewählten bäuerlichen Betrieben aus den unterschiedlichsten Kärntner Regionen oder gleich direkt aus dem eigenen Garten der Wirtsfamilie.

 

Bewertung

Küche ***
Service *****
Preis-Leistung ***