Osteria dal Conte – „Mama Mia – Benissimo!“

[15. September 2014 - Allgemein, Bar/Szenelokal, Restaurant]

Mitten in der Klagenfurter Innenstadt, zwischen altem und neuen Platz in der Tabakgasse versteckt sich ein italienisches Juwel. Schon beim Betreten der Osteria dal Conte in der Tabakgasse wird man im Eingangsbereich freundlich mit großzügiger Bar empfangen. Glücklicherweise ergatterten wir den letzten freien Tisch. Durch die typisch italienischen kleinen, dunklen Holztische, an denen man im gemütlichen Gastraum sitzt und nicht zuletzt durch Ambiente und Wandmalerei fühlt man sich sofort in die toskanischen Weinberge versetzt. Passend dazu die authentische Tischdekoration mit wenig Schnick Schnack, dafür mit bestem Olivenöl, leckerem Balsamico Essig und frischem Weißbrot. Weiter hinten im Lokal erlaubt die offene Küche einen Blick auf sprudelndes Nudelwasser und zischendes Fleisch am Grill.

Foto 3

 

Im Sommer lädt ein wunderbarer Gastgarten zum Genießen und Verweilen ein. Noch bevor wir uns für die Speisen unserer Wahl entschieden hatten, wurden wir mit einem kleinen, aber feinen Gruß aus der Küche in Form von Lauchkaltschalen positiv überrascht. Die übersichtliche, einer italienischen Osteria entsprechende Speisekarte bietet charakteristische Vorspeisen wie verschiedene Antipasti, Carpaccio von Fisch und Fleisch sowie Gamberetti, Pomodoro und Mozzarella di Buffola mit warmem Gemüse und Pesto. Für letzteres haben wir uns auch entschieden.

IMG_4818[1]

 

Eine perfekte Wahl – feiner Mozzarella, der auf der Zunge zerläuft an lauwarmem Gemüse mit hausgemachtem Pesto. Eine Portion, durch die ich eigentlich schon satt sein hätte können. Bei den Hauptspeisen findet man alles, was das Herz eines Pastaliebhabers begehrt sowie einige leckere Fleischgerichte und Salate. Als Hauptgänge genossen wir Insalata di Tonno mit frischem Gebäck und „Paillard di Manzo“ – zart gegrillte Beiried-Scheiben auf Ruccola mit gehobeltem Parmesan und Zitrone. Auf einem riesigen Teller kam die mehr als ordentliche Portion zügig am Tisch an. Wer mag und noch nicht satt ist (kann man sich aber kaum vorstellen), kann das Essen noch mit „Dolce della Casa“ beschließen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einen wunderbaren Abend mit feinem italienischen Essen genossen. In der Osteria dal Conte werden großzügige Portionen zu fairen Preis von aufmerksamen Servicepersonal serviert. Wir kommen sicher wieder.

 

Foto 4