Griffen-Rast – keine herkömmliche Raststation

[17. September 2013 - Allgemein, Wirtshaus]

Heute hat es uns einmal in die Griffen-Rast geführt – wer in Kärnten kennt nicht den Namen Mochoritsch? Seit Jahrzehnten ein Garant für gut-bürgerliches Essen zu fairen Preisen. Die verwendeten Produkte stammen zum Großteil aus eigener Produktion – der Rest wird aus der Umgebung zugekauft.

Mittags lockt die Griffen Rast mit günstigen Menüs. Zur Auswahl stehen 2 verschiedene Suppen, die meist schneller am Tisch eingestellt werden als die Getränke. Sie wird in einer Suppenterrine serviert – jeder kann sich daraus bedienen. So ist der erste Hunger ganz schnell gestillt.

Mochoritsch1

Wir haben uns nach der Suppe für einen großen Salatteller mit gegrillten, zarten Putenstreifen und Ćevapčići entschieden, ein Wienerschnitzel durfte natürlich auch nicht fehlen. Jedes Hauptgericht wird mit einem frischen, knackigen Salat serviert. Bei jedem Bissen schmeckt man die Frische der Zutaten.

Mochoritsch2

Mochoritsch3

Mochoritsch5

Zum Dessert bestellten wir uns das Softeis – da gibt es jeden Tag unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Zur Auswahl stehen aber auch Kuchen, Pudding oder eine Jogurtcreme.

Mochoritsch4

Hungrig steht man beim Mochoritsch garantiert nicht auf – die Portionen sind so groß, dass wirklich jeder satt wird. Und wenn man einmal sein Wiener Schnitzel nicht schafft, bekommt man sofort Papier um es einzupacken.

Für Kärntner und Steirer schon lange kein Geheimtipp mehr und wer einmal auf der Durchreise an der  Griffen-Rast Halt macht, kommt garantiert wieder. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar, das Service freundlich und flott. Und wer noch heimische Produkte mitnehmen möchte, hat die Möglichkeit im Bauernladen  vorbeizuschauen und sich für zu Hause mit Kärntner Schmankalan einzudecken.

Griffen-Rast

Gewerbestraße 11

9112 Griffen

Autobahn A2 – EXIT 273
T: +43(0)4233/25353
F: +43(0)4233/25353-53
griffen-rast@mochoritsch.at

http://www.mochoritsch.at